Max Aicher Arena, Inzell

HomeREFERENZEN SPORT UND FREIZEIT

Auf dem Gelände einer bestehenden 400-Meter-Eisschnelllaufbahn wurde eine Eisschnelllaufhalle errichtet, die bis zu 7.000 Zuschauer fassen kann. Die Halle ist eingebettet in ein Sportgelände mit mehreren aufstehenden Gebäuden, darunter ein Sportlerheim und Hallen. Die besondere Herausforderung: die alten Zentralen des Stadions beinhalteten auch die Versorgung der umliegenden Gebäude mit Heizenergie. Daher musste der Betrieb der Heizzentrale während der Baumaßnahmen aufrecht erhalten werden.

NF_Inzellt-2 NF_Inzellt-3 inzell2
Daten
  • Bauherr:
    Gemeinde Inzell

  • BGF: 20.000 m²

Copyright © 2017 Die Krawinkel Ingenieure. All Rights Reserved.